Akteure & Konzepte

Ausschreibungen

Deutscher Bürgerpreis: Zwei Minuten für Kultur und Integration

Bei dem Videowettbewerb sind ehrenamtlich Engagierte eingeladen, in einem zweiminütigen Film ihren Einsatz für die Gesellschaft überzeugend darzustellen und zum Mitmachen zu animieren. Einsendeschluss ist der 30. September 2015.

Der Video Award des Deutschen Bürgerpreises ist ein Publikumspreis. Die Online-Abstimmung, die über den Sieger entscheidet, findet im Oktober 2015 statt. Es gibt 5.000 € zu gewinnen.

Entscheidend ist, dass der Film von den engagierten Bürgern selbst produziert wurde. Professionelle Auftragsarbeiten scheiden also aus. Der Clip soll vor allem die Motivation, Erfahrungen und Erfolge des Projekts vor Augen führen. Insbesondere geht es um die Frage, welchen Beitrag das vorgestellte Projekt oder Engagement zum Thema “Kultur leben – Horizonte erweitern” leistet.

Der Deutsche Bürgerpreis 2015 wird außerdem in vier weiteren Kategorien verliehen. Dort ist die Bewerbungsphase bereits am 30. Juni zu Ende gegangen.

Der Deutsche Bürgerpreis wurde von engagierten Bundestagsabgeordneten, den Sparkassen, den Städten, Landkreisen und Gemeinden ins Leben gerufen. Er wird unterstützt vom Online-Engagementnetzwerk Weltbeweger, der Stiftung Bürgermut, von der Jugendzeitung YAEZ sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V.

(19.8.2015 | Quelle: Deutscher Sparkassen- und Giroverband)

Bewerbungsformular auf der Website zum Deutschen Bürgerpreis

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Ausschreibungen"